Gau Günzburg-Land

Gau Günzburg-Land


www.gau-guenzburg.de

BSSB Nachrichten


Verband

Aktualisierte Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus
bssb Corona 2d    

Stand 22. September 2021

In Bayern gelten ab dem 2. September neue COVID-19-Infektionsschutzregeln: Vierzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV). 

Hier die Neuerungen:

  • Für unsere Sport- und Vereinsveranstaltungen gilt ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 im Innenbereich der 3G-Grundsatz, wonach nur Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete persönlichen Zugang erhalten. Bei Veranstaltungen über 1.000 Personen gilt die 3G-Regelung auch im Außenbereich.
    Anbieter, Veranstalter und Betreiber sind zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise verpflichtet. Dabei ist – so das bayerische Innenministerium – eine 100-Prozent-Kontrolle erforderlich, d.h. das Stichproben ausdrücklich nicht genügen.
    Auf ehrenamtlich tätige Personen innerhalb einer notwendigen ehrenamtlichen Tätigkeit findet die 3G-Regel keine Anwendung. Dies gilt laut Auskunft des bayerischen Innenministeriums auch im Rahmen von Vereinssitzungen, Jahreshauptversammlungen, Gremiensitzungen usw. für diejenigen Teilnehmer, die eine berufliche oder ehrenamtliche Funktion wahrnehmen (z. B. Vorstandsmitglieder o.Ä.). Für die übrigen Vereinsmitglieder, die an der Sitzung teilnehmen, bleibt es gemäß Verordnungsgeber bei der 3G-Regel.
  • Die bisherigen Personenobergrenzen für private und öffentliche Veranstaltungen sowie die allgemeinen Kontaktbeschränkungen entfallen.
  • Die FFP2-Maskenpflicht entfällt. Die medizinische Maske („OP-Maske“) ist der neue Maskenstandard. 
    Unter freiem Himmel gibt es generell keine Maskenpflicht mehr. In geschlossenen Räumen gilt umgekehrt immer eine generelle Maskenpflicht, ausgenommen sind Privaträume, außerdem der Platz in der Gastronomie sowie jeder feste Sitz- oder Stehplatz, wenn er zuverlässig den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen festen Plätzen einhält, die nicht mit eigenen Haushaltsangehörigen besetzt sind.
    Für unsere Schützenstüberl gilt: In Anlehnung an die Regeln für die Gastronomie kann die Maskenpflicht entfallen, solange die Schützinnen und Schützen am Tisch sitzen.
    Von der Maskenpflicht sind generell befreit: 1. Kinder bis zum sechsten Geburtstag; 2. Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, solange dies vor Ort sofort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden kann.
- weiterlesen -

2020-03-05 um 13:59:45+01:00 / Ulrike Übelacker-Kühn

Der Bayerische Sportschützenbund trauert um sein Landesehrenmitglied Bruno Konrad
bssb HP Bruno Konrad

Der Bayerische Sportschützenbund trauert um sein Landesehrenmitglied Bruno Konrad, der am 27. August nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Die Urnenbeisetzung findet am 18. September 2020 um 14 Uhr in Dietmannsried statt.

Die anschließende Trauerfeierlichkeit findet jedoch Corona geschuldet nur im engsten Familienkreis statt.

In der Persönlichkeit von Bruno Konrad steht das Musterbild eines Schützen-Jugendleiters vor uns. Sowohl als Bezugsperson und Erzieher wie auch als sportfachlicher Lehrer und Organisator hat er sich in seiner 17-jährigen Tätigkeit als Bezirksjugendleiter von Schwaben ein geradezu einzigartiges Ansehen erworben, welches über die bayerischen und deutschen Grenzen hinausreicht. So stand die schwäbische Schützenjugend unter Bruno Konrad immer in engem freundschaftlichen Kontakt und ständigem Leistungsvergleich mit den besten Nachwuchsschützen unserer westlichen und östlichen Nachbarn. Dieses großartige und beispielhafte Niveau seiner Jugendarbeit ermöglichte er nicht nur durch seine Kontakte zu maßgeblichen Persönlichkeiten des internationalen Schützenwesens, sondern auch zu Politikern und finanzkräftigen Förderern.

- weiterlesen -

2020-08-28 um 09:38:12+02:00 / Ulrike Übelacker-Kühn

Sport

S.K.H. Herzog Franz von Bayern verleiht Protektorabzeichen in Gold
bssb Gruppenbild Protektor 2021

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh der Protektor des BSSB, S.K.H. Herzog Franz von Bayern, an zehn hochverdiente Schützenpersönlichkeiten das Protektorabzeichen in Gold. Er verband damit den Dank für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit, insbesondere die verantwortungsbewusste Jugendarbeit. 1. Landesschützenmeister Christian Kühn dankte dem Protektor für seine Verbundenheit zum Schützenwesen und die nicht nur ideelle Unterstützung. Zudem hatte der Landesschützenmeister zusammen mit dem DSB-Vizepräsidenten Bildung, unserem stellvertretenden Landesschützenmeister Dieter Vierlbeck, Ehrungen für S.K.H. Herzog Franz von Bayern mitgebracht. Der Protektor hält dem Schützenverein Kgl. priv. FSG Köschingerwaldhaus nämlich bereits seit 70 Jahren die Treue, wofür ihm mit Ehrennadeln und Urkunden des BSSB und DSB gedankt wurde.
- weiterlesen -

2021-09-23 um 15:59:17+02:00 / Ulrike Übelacker-Kühn

Bewegungsförderprogramm des Freistaats – Gutscheine für Schüler
bssb bssb Gurscheinprogramm

Der Freistaat Bayern hat mit Beginn des neuen Schuljahres ein Förderprogramm ins Leben gerufen, das es insbesondere Grundschülern erleichtern soll, in Sport- und Schützenvereine einzutreten. Jedes Grundschulkind erhält mit Beginn des neuen Schuljahres einen Gutschein in Höhe von 30 €, der mit Neueintritt in einen Verein für den fälligen Mitgliedsbeitrag angerechnet werden kann.
- weiterlesen -

2021-09-10 um 14:14:36+02:00 / Ulrike Übelacker-Kühn

Aktuell

StMi für Familie, Arbeit und Soziales schreibt "Innovationspreis Ehrenamt 2022" aus

Innovationspreis Ehrenamt 2022 – Bewerbungsfrist läuft bis 17. Oktober 2021

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales verleiht 2022 zum vierten Mal den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt. Mit diesem Preis werden innovative Ideen und Projekte aus allen Bereichen des Bürgerschaftlichen Engagements ausgezeichnet.

Der Preis steht dieses Mal unter dem Motto „Ehrenamt – damit gewinnen wir alle!“. Die Bewerbungsphase läuft bis 17. Oktober 2021. Die Preisträger sollen bei einem Festakt im Frühjahr 2022 in München ausgezeichnet werden.

Zalreiche Informationen über den Ehrenamtspreis, die Modalitäten und die Bewerbung finden Sie zusammengefasst in einem Flyer des Staatsministeriums (Download-LINK)

Zur Anmeldung kommen Sie dirket über folgende Internetadresse www.innovationehrenamt.bayern.de. Hier ist der Preis noch detaillierter beschrieben.

- weiterlesen -

2021-07-23 um 08:04:53+02:00 / Ulrike Übelacker-Kühn

Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenrechte – mach mit!

Crowdfunding-Kampagne DEMOKRATIE*RAD

Der Bayerische Sportschützenbund ist bereits seit 2012 Mitglied im "Bayerischen Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenrechte". Nach bereits zahlreichen gelungenen Aktionen des Bündnisses, an denen sich auch der BSSB beteiligte, steht ein neues Projekt vor der Tür.

Im Rahmen der  „Langen Nacht der Demokratie“ (www.lndd.de), die für den 2. Oktober 2021 geplant ist, soll es  spannende Veranstaltungen und Aktionen in ganz Bayern geben. In München soll sich das Riesenrad im Werksviertel Mitte drehen, mit Gondeln, gefüllt mit kreativen Workshops, Aktionen, Zeitzeugengesprächen und vielem mehr.

Um dies möglich zu machen und den demokratischen Diskurs zu stärken, startet die Crowdfunding-Kampagne DEMOKRATIE*RAD. (Video zur Kampagne: https://www.youtube.com/watch?v=biAMhO5EN1w)

Deshalb wird Ihre Unterstützung gebraucht! Ab heute bis zum 19.05.2021 können Sie mit 5 € oder mehr unterstützen: www.startnext.com/demokratierad.

Motivieren Sie Ihre Familie, Freunde, Bekannte, die Mitglieder Ihre Vereins und Ihr gesamtes berufliches Netzwerk und folgen Sie der Kampagne auf Instagram www.instagram.com/demokratierad_ und Facebook www.facebook.com/demokratierad.

Mit einem erfolgreichen Crowdfunding kann das Wertebündnis Teamgeist zeigen und ein starkes Zeichen für ganz Bayern und darüber hinaus setzen.

- weiterlesen -

2021-04-21 um 14:48:33+02:00 / Ulrike Übelacker-Kühn